Menu
Erstellt am

Informationen vom 11. Tag der Saarländischen Versicherungswirtschaft

Zum 11. Tag der saarländischen Versicherungswirtschaft hatte die IHK des Saarlandes zusammen mit den kooperierenden Verbänden Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V. Bezirksverband Saarland (BVK), Vereinigung der Versicherungs-Betriebswirte e.V. Treffpunkt Saarbrücken, Verein Saarländischer Versicherungs-Fachwirte e.V. (VSVF), Verein für Versicherungs-Wissenschaft und –Praxis im Saarland e.V. (VVWUP),  Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (BWV Saarbrücken) und der Bundesverband der Assekuranzführungskräfte e.V. (VGA) eingeladen.

Traditionell begrüßte Dr. Heino KLINGEN (Hauptgeschäftsführer der IHK des Saarlandes) die trotz heißem Sommerwetter zahlreichen Gäste der Assekuranzbranche. Hausherr Dr. KLINGEN erläuterte, dass der Versicherungsstandort Saarland ein bedeutender Wirtschaftsfaktor mit rund 6400 Beschäftigten sei.

Moderator dieser Veranstaltung war Bernd KRÜGER (Vorsitzender des Vereins für Versicherungs-Wissenschaft und -Praxis im Saarland).

Er stellte in seiner Anmoderation fest, dass der Vertreib von Versicherungen unter starkem Veränderungsdruck steht. Besonders die Vermittler mit kleinen Büros stehen vor ganz großen Herausforderungen, was vor allem in der Ende Mai 2018 „scharf gestellten“ EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) seine Gründe hat. „Wir fühlen uns stranguliert, nicht reguliert“ meinte Bernd KRÜGER hierzu provokativ.

Klaus WOLF von GENERALI Informatik Services versuchte den Anwesenden ein wenig die Angst vor der Krake EU-DSGVO zu nehmen, indem er viele dort regulierten Punkte relativierte und Hoffnungen in die noch folgenden Durchführungsrichtlinien setzte.

Eine weitere Problematik steht den Vermittlern mit der gesetzlichen Deckelung der Provisionen für abgeschlossene Lebensversicherungsverträge ab Herbst ins Haus. „Das bedeutet weniger Einnahmen, die kompensiert werden müssen. So mancher stellt sich da schon die Frage nach seiner wirtschaftlichen Zukunft“, so KRÜGER.

Zentrales Thema der traditionellen Branchentreffs war das Datenmanagement und die Datensicherung.

„Die Versicherer müssen ihren gesamten Datenbestand seit Anlaufen der DSGVO überprüfen und den Reglungen anpassen“, so Dr. Dirk HERRMANN, Vorstandsvorsitzender der SAARLAND-Versicherungen. Das habe die SAARLAND als Regionalversicherer einen siebenstelligen Euro-Betrag gekostet.

Das Mega-Thema aber heißt: Digitale Vernetzung zwischen dem Versicherungsunternehmen und den Vermittlern. Es wird noch zu viel Papier hin und her bewegt und die einzelnen Abläufe sind zu aufwändig. „Das werde sich ganz signifikant ändern“, sagt Bernd JAKOBS, Vorstandssprecher der Primstaler IWM Software AG, einem Hersteller von Versicherungs-Vertriebssoftware, voraus. In einigen Jahren seien die Prozesse voll digitalisiert. Wer da nicht mitziehen könne, werde über kurz oder lang vom Markt verschwinden.

Dieses Phänomen beklagte auch HERRMANN. „In den vergangenen fünf Jahren hat die Zahl der Versicherungsvermittler im Saarland um rund 20 Prozent abgenommen, die Zahl der Agenturen sank um 15 Prozent. Man habe ein erhebliches Nachwuchsproblem, denn eine Tätigkeit in der Versicherungsbranche sei nicht die erste Wahl. Dazu trage sicher auch das kritische Image der Branche in der Öffentlichkeit bei.

Thimo FREY, zuständig für IT-Sicherheit bei der COSMOS Direkt, zeigte interessante Beispiele aus der Welt der IT-Sicherheit auf. So würde es maximal 7 Minuten dauern, bis ein neu installierter PC, sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich, einem ersten Cyber-Angriff ausgesetzt sei.  Er zeigte auch plakativ, was Daten im Dark-Net wert seien. Ein online-banking Zugang werde dort z.B. mit 30 Dollar gehandelt.

Mit einem leckeren Imbiss und intensiven Gesprächen in kleiner Runde klang für die  Branchenvertreter ein informationsreicher Tag der saarländischen Versicherungswirtschaft aus mit der Gewissheit, dass auch in 2019 die saarländischen Verbänden zu ihrem Versicherungstag einladen werden.

Jörg Kleinbauer (Pressereferent BV SAARLAND)