Menu
Bildungsakademie

Cyber-Deckung und Schnittstellen zu konventionellen Versicherungen

17.11.20, 09:30 - 17:30 Uhr Berlin 6,5 Stunden Bildungszeit

Grundlagen und Funktionsweisen

Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf Versicherungsthemen. In dem Seminar wird die Funktionsweise der Deckung selbst, die Deckungsinhalte einer Cyber-Deckung, die Schnittstellen zu anderen Deckungskonzepten (AH, VH, VSV, D & O, Sach) sowie Schnittstellen bzw. Verzahnungen zu konventionellen Versicherungsprodukten und damit zusammenhänge Kumulthematiken dargelegt. Die technischen Angriffsszenarien eines Hackers rücken in diesem Seminar nicht in den Fokus. Vielmehr die Frage der Verzahnung von Cyber-Deckung z.B. zur Produkthaftpflichtdeckung, Sachdeckung etc.

Nutzen:

Die Teilnehmer:

  • lernen die Funktionsweise der Deckung, die Inhalte der Cyber-Deckung sowie Schnittstellen zu anderen Deckungskonzepten kennen
  • werfen einen Blick auf die Verzahnungen zu konventionellen Versicherungsprodukten und damit zusammenhängenden Kumulthematiken
  • erfahren, wie sie ihre Kunden fachlich allumfassend beraten.

Auszug aus den Inhalten:

  • Grundlagen der Cyber-Deckung
  • Schnittstellen zu anderen Deckungskonzepten
  • Verzahnungen zu konventionellen Versicherungsprodukten

Dauer:   1 Tag

Preis: 295 €

Referent: Udo Krumbiegel, Deutsche Makler Akademie (DMA)

Ansprechpartner DMA: Michael Lippmann, Tel.: 0921/75758-664, E-Mail: lippmann@deutsche-makler-akademie.de

Für das Seminar in Kooperation mit Deutsche Makler Akademie (DMA) gelten die Bedingungen und Preise der DMA

Anmeldung