Menu
Bildungsakademie

Verwendung von Kundendaten bei Vertragsende – Was ist zu beachten?

10.11.21, 10:00 - 10:45 Uhr Online-Kurs 45 Minuten Bildungszeit

Bei Beendigung des Agenturvertrages stellt sich für Versicherungsvermittler regelmäßig die Frage, ob und inwieweit Kundendaten – ggf. auch in einem anderen Vertriebsweg – benutzt oder verwendet werden können. Zu unterscheiden ist dabei auch, ob die Nutzung von Kundendaten während des laufenden Agenturverhältnisses anderen Beurteilungskriterien unterliegt als die Nutzung von Kundendaten nach beendetem Agenturvertrag.

Relevant in der Praxis ist auch immer wieder die Frage, ob ein Vermittler am Ende des Agenturvertrages ein „Verabschiedungsschreiben“ an „seine“ Kunden senden kann. Diese und weitere Fragen werden im Online-Kurs erläutert.

Im Einzelnen werden folgende Themenkreise angesprochen:

Inhalte

  • Was ist generell zu beachten?
  • Wem gehören die Kundendaten?
  • Was passiert mit den Daten nach Beendigung des Agenturvertrages?
  • Wettbewerbsverbot nach Vertragsende?
  • Praktische Hinweise

Referent: RA Hubertus Münster, BVK-Geschäftsführer

Preis für Mitglieder: 20,- Euro / Nichtmitglieder: 40,- Euro

Anmeldung