Menu
| Pressemitteilung

Zweite Mitgliederversammlung des VEVK

Ehrbare Versicherungskaufleute tagten in Hamburg

Bei der zweiten Mitgliederversammlung des „Vereins Ehrbare Versicherungskaufleute e.V.“ (VEVK) am 11. Februar 2015 in der Handelskammer Hamburg berichteten VEVK-Präsident Ludger Theilmeier sowie die Vizepräsidenten Peter Pietsch, Dieter Stein und Niels Weinhold vor den aus allen Teilen Deutschlands angereisten Mitgliedern über die Arbeit im abgelaufenen Jahr 2014 sowie über Ziele und künftige Aufgaben.
 
„Der VEVK findet hohe Anerkennung in Politik, Öffentlichkeit und Wirtschaft“, so Ludger Theilmeier. „Die Zahl der Mitglieder hat sich im vergangenen Jahr verdoppelt und steigt stetig. Der VEVK steht auf einem soliden Fundament und ist für die Aufgaben der Zukunft gerüstet. Wir sind stolz, dass wir unserem  Selbstverständnis folgend einen großen Beitrag zum Verbraucherschutz im Versicherungsvertrieb leisten können.“
 
Der VEVK (www.vevk.de) wurde vom Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) am 9. Oktober 2012 in Bonn gegründet und hat seinen Sitz in Hamburg. Er setzt aktiv die BVK-Berufsbild-Initiative „Ehrbarer Kaufmann“ um, die eine identitätsstiftende Klammer für alle Versicherungsvermittler in Deutschland bildet und deren Kern die zehn Tugenden der Ehrbaren Versicherungskaufleute sind.
 
Dazu gehören u.a. die aktive und engagierte Übernahme von sozialer und politischer Verantwortung, das Bekenntnis zu zukunftsfesten Geschäftsabschlüssen im Interesse der Kunden, die kontinuierliche Weiterqualifizierung und ein fairer Umgang mit Geschäftspartnern und Mitarbeitern.
 
VEVK-Beirat diskutierte über Compliance-Regeln
Zuvor tagte unter der Leitung von VEVK-Präsident Ludger Theilmeier der Beirat des VEVK, der über Compliance-Regeln diskutierte, die auch in den 10 Tugenden des VEVK abgebildet sind. Der Beirat unterstützt das Präsidium bei seiner Arbeit und hilft, die zehn Tugenden der ehrbaren Versicherungskaufleute zu konkretisieren. Er macht Vorschläge für die Aufnahmekriterien in den Verein, seine Zweckerreichung und die dazu gehörenden Regeln sowie zur Außendarstellung der Vereinsmitglieder gegenüber Kunden und der Öffentlichkeit. Damit fördert er die der sozial- und wirtschaftspolitischen Bedeutung des Versicherungsvermittlers angemessene Positionierung als Ehrbarer Kaufmann.
 
Dem VEVK-Beirat gehören die Bundestagsabgeordneten Marie-Luise Dött (CDU/CSU), Willi Brase (SPD) sowie Dr. Gerhard Schick (Bündnis90/Die Grünen) an. Hans-Michael Goldmann spricht für die FDP. Den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) vertritt Dr. Jörg Freiherr von Fürstenwerth, den Ombudsmann für Versicherungen dessen Geschäftsführer Dr. Horst Hiort und den Verbraucherschutz Lars Gatschke, Referent für Versicherungen bei der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv).
 
Die wissenschaftliche Seite wird repräsentiert von Professor Dr. Matthias Beenken von der Fachhochschule Dortmund und die Versicherungsvermittler von Michael H. Heinz, dem Präsidenten des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK), Dr. Hans-Georg Jenssen, geschäftsführender Vorstand des Verbandes Deutscher Versicherungsmakler e.V. (VDVM), sowie den Vorsitzenden Hans-Peter Albers von der USV Unternehmervereinigung selbständiger Versicherungskaufleute im Axa Konzern e.V. und Dieter Schollmeier vom VVE Verband der Vertretervereinigungen der Ergo Gesellschaften.
 
 Pressemitteilung des VEVK vom 11. Februar 2015
 
Thema "Verein Ehrbare Versicherungskaufleute e.V. (VEVK)"
Themenübersicht