Menu
Erstellt am

Jahreshauptversammlung des Bezirksverbandes 2018

Auch in diesem Jahr lud der Vorstand des Bezirksverbandes Frankfurt/Rhein-Main seine Mitglieder und Gäste in das Dorint-Hotel in Sulzbach ein.Anders als in den Vorjahren erwartete die Gäste bereits ein kleiner Mittagsimbiss um schon im Vorfeld der Veranstaltung den Austausch zwischen den Kolleginnen und Kollegen zu fördern und die nötigen Anmeldeformalitäten zu erledigen.

Nach der Begrüßung der knapp 80 anwesenden Mitglieder und Gäste durch den Vorsitzenden Dominic Friebe, stand die turnusgemäße Wahl des Vorstandes auf der Agenda.Der Vorstand wurde hierbei vollständig wieder gewählt und wird mit Freude die Arbeit auch in den kommenden zwei Jahren fortsetzen.

Anschließend referierte Frau Anja C. Kahlscheuer vom BVK über den aktuellen Stand der Umsetzung der IDD.

Weiter ging es mit der Ehrung der langjährigen Mitglieder des Bezirksverbandes. Der Vorsitzende konnte insgesamt 8 Ehrenurkunden an die anwesenden Ehrengäste übergeben, unter anderem für 50 Jahre Mitgliedschaft im BVK.

Im Anschluss an die Ehrungen erläuterte der Gastredner Volker P. Andelfinger dem durchaus erstaunten Publikum die Möglichkeiten der Digitalisierung, praxisbezogen auf unseren Berufsstand, aber auch fernab unserer täglichen Arbeit. Hierbei wurde klar, dass im Bereich der Industrie 4.0 schon deutlich mehr möglich und umgesetzt ist, als man sich in der täglichen Wahrnehmung vorstellt.

Den Schluss der Veranstaltung bildete pünktlich um 18.00 Uhr das traditionellen „get-togehter“ im Foyer des Hotels. Hierbei wurde bei Brezel und einem Getränke nochmal rege über das heute gehörte diskutiert und sich ausgetauscht.

Der Bezirksverband hofft auch für das nächste Jahr auf rege Beteiligung an der Jahreshauptversammlung, als Termin steht bereits der 14. März 2019 fest.