Bildungsakademie

Abfindung von Versorgungsanwartschaften

Fortlaufender Termin 2 Stunden Bildungszeit

Vertiefung praxisrelevanter Schwerpunktthemen

Konzept:

Die Abfindung von Versorgungsanwartschaften ist ein Bedürfnis vieler Arbeitgeber. Welche rechtlichen Möglichkeiten eröffnet das Gesetz bzw. welche Grenzen zieht das Gesetz (§ 3 BetrAVG). Ein Schwerpunkt ist die praktische Umsetzung der Abfindung von Versorgungsanwartschaften. Unter anderem wird darauf eingegangen, wie konkret bestimmt wird, ob eine sogenannte „Bagatell-Anwartschaft“ vorliegt.

Ziele/Nutzen:

Die Teilnehmenden

  • erfahren, wie sie Arbeitgeber dahingehend beraten, mit der Abfindung von Versorgungsanwartschaften umzugehen.
  • erfahren, wie die rechtlichen Möglichkeiten aussehen und welche Grenzen das Gesetz zieht.

Inhalte:

  • Abfindung von Versorgungsanwartschaften
  • rechtliche Möglichkeiten kraft Gesetzes
  • gesetzliche Grenzen (§ 3 BetrAVG)
  • die praktische Umsetzung der Abfindung von Versorgungsanwartschaften

DMA Web-Code: V0121

Kosten: 79 Euro MwSt.-frei

Referent: Christoph Welscher

Ansprechpartnerin für organisatorische Fragen: Daniela Bönisch, Tel: 0921 - 788 984 662